Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich sehr, dass ich am 01. Juni 2021 mein neues Amt als Ihr Bürgermeister antreten habe. Ich bin Ihr neuer Bürgermeister der Gemeinde Glashütten und der neue Ansprechpartner. Dieser Verantwortung bin ich mir bewusst und freue mich auf diese Aufgabe.

Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die mich gewählt haben. Alle anderen möchte ich gerne in den nächsten Jahren von mir überzeugen.
Meine politische Basis ist die CDU, aber ich werde Bürgermeister aller Menschen in Glashütten, Oberems und Schloßborn sein und das über Parteigrenzen hinweg.
Ganz egal, ob Sie sich über diesen Wechsel gefreut haben oder nicht, ich ermutige Sie, lassen Sie sich darauf ein. Dieser Wechsel bietet für uns alle Chancen. Der Wahlkampf ist vorbei und nun geht es an die Arbeit. Lassen Sie uns gemeinsam unsere schöne Gemeinde Glashütten gestalten.

Das Lebensumfeld vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger hat sich verändert. Viele arbeiten verstärkt im Homeoffice, die Digitalisierung hat mit großen Schritten in unser tägliches Leben Einzug gehalten.
Daraus ergeben sich für uns als Kommune auch neue Anforderungen.
Neben der Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur, ist es auch notwendig eine gute Grundversorgung aufrecht zu erhalten. Dazu gehört auch der ÖPNV und die Verbindungen zwischen den drei Ortsteilen.

Beim Thema Wald und Wasserversorgung müssen wir jetzt entschieden gegensteuern. Klimaschutz beginnt bei uns auf kommunaler Ebene. Hierzu benötigen wir ein Konzept zur Wasserversorgung, welches die Versorgung der Bewohner der Gemeinde Glashütten und auch dem geplanten Wachstum an Einwohnern Rechnung trägt, hierbei aber auf Experimente verzichtet. Weiterhin benötigen wir ein vernünftiges und durchdachtes Zukunftskonzept für die konkrete Ausgestaltung des geplanten Klimaschutzwaldes.
Hier möchte ich als ersten Schritt eine Kommission im Gemeindevorstand einberufen, die überparteilich und unter Hinzunahme von Experten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern dieses Thema untersucht und Lösungen erarbeitet.
Ich freue mich über Ihr Interesse und Anregungen, damit wir viele wichtige Aspekte dabei berücksichtigen können.

Ich freue mich auch auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den Gemeindegremien, aber auch mit meinen neuen Mitarbeitern.
Vor uns liegt sehr viel Arbeit, aber mit dem notwendigen Elan und auch einer Priorisierung der angefangenen Projekte wird uns das erfolgreich gelingen.

Zum Schluss möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger bitten, sich mit einzubringen und mir stets ein Feedback zu geben. Denn das ist mir sehr wichtig.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihr Thomas Ciesielski


Aktuelles

Stellungnahme zur Situation in katholischen Kitas in der Gemeinde Glashütten Der Antrag der CDU Fraktion vom 29.11.2019 zur Entlohnung der Kita Erzieherinnen und Erzieher zur Angleichung der Tarifstufe analog zu Nachbarkommunen, wurde am 13. Dezember 2019 von der Gemeindevertretung beschlossen und zum 01.01.2020 erfolgreich umgesetzt. So teilte die Kita-Koordinatorin der Pfarrei Maria Himmelfahrt Frau Carola Murmann, als Betreiberin der Kitas in Schloßborn und im Ortsteil Glashütten, auf Nachfrage am 12.07.2021 bereits mit, dass rückwirkend zum 01.01.2020 alle Erzieherinnen und Erzieher nach der tariflichen Endgeldstufe S8B vergütet werden. Das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung, da somit eine Gleichstellung mit der Entlohnung in Nachbarkommunen sichergestellt ist und die Gemeinde Glashütten keinen Wettbewerbsvorteil erleidet. Die CDU Fraktion des Gemeindeverbandes Glashütten freut sich über diesen Erfolg, stellt aber auch in der eigenen Stellungnahme fest, dass das nur ein erster Schritt zu einer Verbesserung der aktuellen Personalsituation sein kann. Daher hatte ich bereits nach meinem Amtsantritt zu Recht darauf hingewiesen, dass zum einen eine engere Abstimmung zwischen der Gemeindeverwaltung und den kirchlichen Betreibern hergestellt werden muss und zum anderen die Betreiber sich bezüglich möglicher Anreizsysteme für Erzieherinnen und Erzieher offen zeigen sollten. Für die Gemeinde Glashütten sind funktionierende Kitas und Betreuungseinrichtungen absolut notwendig und deshalb möchte ich mich, gemeinsam mit der CDU Fraktion und anderen Unterstützern, auch weiterhin für eine sach- und lösungsorientierte Abstimmung mit den Kitas einsetzen. Um die Zusammenarbeit mit den freien Trägern weiter zu verbessern, werde ich der Gemeindevertretung vorschlagen, für den Haushalt 2022 eine halbe Stelle in der Verwaltung einzuplanen. Diese soll als Koordinator und Ansprechpartner für das Thema Kita und Betreuungseinrichtungen fungieren und dem Hauptamt unterstehen.




CDU Gemeindeverband Glashütten

Webseite des CDU Gemeindeverband Glashütten

CDU Hochtaunus

Webseite der CDU Hochtaunus


Kontakt

Stellen Sie mir Ihre Fragen - einfach per eMail, SMS oder WhatsApp

0176-631 25 156
thomas.ciesielski@cdu-glashuetten.de